Nichtbeachtung

Eine Nichtbeachtung der vorstehend genannten Unvereinbarkeiten führt nicht automatisch zur Ungültigkeit. Stets sind Gesetzesinterpretationen vorzunehmen oder allfällige Sonderermächtigungen der zuständigen Behörden zu beachten. Nur da, wo das betreffende kantonale Gesetz bei Verletzung einer Unvereinbarkeitsregel direkt eine Nichtigkeit des Rechtsgeschäfts postuliert, tritt die Unbeachtlichkeitsfolge automatisch ein.

Drucken / Weiterempfehlen: